• Image Slideshow

AUFSTELLUNG Persönliche Ebene

Ständig lösen Dinge oder Menschen Gefühle oder Handlungen bei uns aus, die wir nicht wollen und die uns dann wieder leidtun. Überhaupt wird unsere Psyche immer weniger durch unseren bewussten Willen steuerbar, da die inneren Kräfte in gegensätzliche Richtung ziehen oder sich gegenseitig bekämpfen.

Dem Menschen scheinen heute Flügel zu wachsen. Es scheint keine Hindernisse mehr zu geben, die Wissenschaft und Technik nicht bewältigen können. Die Technik, einst mit dem Versprechen angetreten uns das Leben leichter zu machen und uns vor allem Zeit zu schaffen, hat im Gegenteil dazu geführt, dass wir weniger Zeit denn je haben. Kennen Sie denn in Ihrem persönlichen Umfeld noch jemanden, der Zeit hat, anderen zuzuhören, etwas in Ruhe zu betrachten oder ausgiebig zu philosophieren, der sich Zeit nimmt, ganz einfach nur auszuspannen und die Seele baumeln zu lassen?

Soziale Sicherungssysteme laufen aus dem Ruder, Krankheiten, Burnout-Syndrom, Stress und Konflikte sowohl in der Gesellschaft wie in den Familien nehmen zu, wobei fälschlicherweise noch immer versucht wird, dem Problem mit noch mehr Leistungsdruck zu begegnen, was aber zu nur noch schnellerem Kollaps führt.

Nicht nur, dass inzwischen viele Menschen in unserer Gesellschaft an irgendeiner physischen Krankheit leiden und es kaum noch möglich ist, einen vollkommen gesunden Menschen zu finden. Auch im sozialen Bereich steigen die Spannungen, nehmen der Verteilungskampf, die Verschuldung, der Berufsstress und im Beruf selbst das "Mobbing" zu. Noch schlimmer aber ist, auch im häuslichen Bereich – wo Menschen üblicherweise Ruhe, Entspannung und Unterstützung erwarten sollten – gibt es mehr denn je Beziehungskonflikte, Trennungen, geschiedene Ehen, zerrüttete Familien und Partnerschaften.

So sehnt sich einerseits die Seele vieler Menschen immer mehr nach Selbstverwirklichung, eigenem Ausdruck und Freiheit, nach freier Selbstbestimmung und Entwicklung, nach künstlerischer Entfaltung. Andererseits aber haben wir immer weniger Zeit dafür und immer weniger Möglichkeiten, dies auch zu leben und umzusetzen.